Das Hutmuseum im Gotischen Haus hat seine Vitrinen entstaubt und neu bestückt! Die Leiterin Frau Dr. Ursula Grzechca-Mohr wurde unterstützt von Carmen Diaz, Putzmachermeisterin und Inhaberin des Hutsalons Rosemann. Wir sehen die mächtige Hutpresse, in der Filz in Form gepresst wurde, etwa der „Homburg“, den Edward VII trug und der mit Adenauer und Brandt weltberühmt wurde; oder der rote Turbanhut, wie ihn Landgräfin Elisabeth aufsetzte.

Anschließend Stammtisch mit Gänse-Essen im Hirschgarten in Dornholzhausen

Details

Beginn:
14. November 2019