Unsere Kreistagsfraktion informierte sich heute im Rahmen einer Ferienfraktion vor Ort bei Oberbürgermeister Alexander Hetjes am Bad Homburger Bahnhof zu den Themen U2-Verlängerung, S5-Ausbau, Regionaltangente West, Kulurbahnhof und Entertainmentkomplex. Der Geschäftsführer des Verkehrsverbandes Hochtaunus gab einen Einblick in die Planungen der großen Infrastrukturprojekte. Kurdirektor Reuter informierte die Teilnehmer über die Nutzung des sanierten Bahnhofs. Für Fraktionschef Gregor Sommer stand am Ende fest: "Der Bahnhof Bad Homburg wird in wenigen Jahren zum wichtigsten Knotenpunkt des ÖPNVs ausgebaut sein. Das belebt die gesamte Region, aber vor allem auch das Areal um den Bad Homburger Bahnhof, das OB Alexander Hetjes und die Bad Homburger Stadtpolitik beplant hat."

Knotenpunkt für die gesamte Region

Anlässlich ihrer jährlichen Sommerferienfraktion folgte die CDU Fraktion Hochtaunus der Einladung ihres Fraktionkollegen und Bad Homburger Oberbürgermeisters Alexander Hetjes. Eingeladen hatte er zum Bad Homburger Bahnhof, welcher in den vergangenen Jahren durch aufwändige Sanierungen eine sehr positive Entwicklung gezeigt habe. Unter Beisein von Landrat Ulrich Krebs, des Bad Homburger Kurdirektors Herrn Holger Reuter und dem VHT-Geschäftsführer Frank Denfeld erfuhr die Kreistagsfraktion den neusten Stand zu den Projekten Kino am Bahnhof sowie der Vielzahl an Verkehrsvorhaben.

Mit der Verlängerung der U2 von Gonzenheim bis zum Bad Homburger Bahnhof, der Verlängerung der S-Bahn-Linie 5 bis nach Usingen, später bis nach Grävenwiesbach, dem Bau der neuen Regionaltangente West und der Verlängerung der Friedberger Bahn, der RB16, bis nach Bad Homburg, gebe es vier große Maßnahmen um den öffentlichen Personennahverkehr zu stärken, erläutert Oberbürgermeister Hetjes und ergänzt, „der Kurstädtische Bahnhof wird sich zu einem Drehkreuz für das Rhein-Main-Gebiet entwickeln, mit einer Direktverbindung zum Frankfurter Flughafen. Das ist für unseren Kur- und Wirtschaftsstandort ein echter Gewinn.“

Man plane auch weitere Verbesserungen für den Stadtbusverkehr. Der neue Busbahnhof am Bad Homburger Bahnhof habe dem Stadtbusverkehr einen weiteren Schub gegeben und das Angebot werde ständig erweitert. Nun wolle man probeweise einen Elektrobus im Bad Homburger Linienverkehr einsetzen, um innovative Technologien zu erproben. „Wir haben als Kurstadt den Anspruch unsere Luft und Umwelt in bester Qualität zu erhalten. Dabei könnten Elektrobusse uns künftig unterstützen,“ erklärt der Oberbürgermeister.

Dazu werde man das langersehnte Ziel der Schaffung eines Kinos in Bad Homburg umsetzen. „Wir haben einen leistungsfähigen Betreiber gefunden, der ein Kino mit 7 Sälen und 900 Plätzen auf dem Areal der alten Post, direkt neben dem Bahnhof, betreiben wird. Das bedeutet nach Berechnungen des Betreibers, dass jährlich zusätzlich 280.000 Besucher im Bahnhofsareal zu erwarten sind. Ich bin mir sicher, dass das auch einen großen neuen Schub für die Gastronomie im Bad Homburger Bahnhof bringt.“

Gregor Sommer, Fraktionsvorsitzender der CDU Kreistagsfraktion, pflichtet dem bei. „Die positive Entwicklung des Bad Homburger Bahnhofs und seiner Umgebung sind ein immenser Gewinn für den gesamten Hochtaunuskreis. Wir freuen uns über die vielen positiven Entwicklungen, die Oberbürgermeister Hetjes in der Kreisstadt vorantreibt. Davon können die Bürgerinnen und Bürger des Hochtaunuskreises nur profitieren.“ Viele Menschen ziehe es für einen Kinobesuch bislang außerhalb der Kreisgrenzen, meint der Wehrheimer Bürgermeister. Wenn nun in bahnhofsnähe in Bad Homburg ein breites Angebot geschaffen werde, sei dies für Menschen aller Generationen durch kürzere Wege ein Mehrwert.

„Wir brauchen alle vier Verkehrsprojekte. Die Verlängerung der U2, der S5 und der Friedberger Bahn sowie der Neubau der Regionaltangente West sind zentrale Verkehrsprojekte. Sie werden nicht nur helfen unsere überfüllten Straßen zu entlasten, sie dienen auch der Verringerung der CO2-Emmissionen. Wir sind stolz darauf als CDU diese wichtigen Projekte für unsere Region voranzutreiben,“ schließt der Vorsitzende der CDU- Kreistagsfraktion, Bürgermeister Gregor Sommer aus Wehrheim.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner