CDU Fraktionsvorsitzender Gregor Sommer zeigt sich überrascht von den deutlichen
Worten des Vorsitzenden des Fördervereins für die Schaffung einer Kinderklinik am Bad
Homburger Krankenhaus.

„Landrat Ulrich Krebs hat erst kürzlich bekanntgegeben, dass er sich in Verhandlungen mit
dem Klinikverbund Frankfurt Main-Taunus in Höchst steht. Aus laufenden Verhandlungen
kann der Landrat natürlich nicht berichten“, erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion,
„jedoch sind wir zuversichtlich, dass eine Lösung gefunden werden könnte.“

Es sei jedoch, wie bei den gescheiterten Verhandlungen mit der Sana Klinikum in Offenbach
erkennbar, nicht hilfreich, wenn man diese in der Öffentlichkeit zerrede. „Das hat sicherlich
nicht zu einem erfolgreichen Abschluss beigetragen“, stellt der Krankenhauspolitischer
Sprecher der Hochtaunus-CDU, Holger Bellino, fest.

Deshalb wolle man intensiv auf einen erfolgreichen Abschluss einer Vereinbarung hinwirken
und hierbei Landrat Ulrich Krebs (CDU) unterstützen. Der Landtagsabgeordnete Bellino
ergänzt, „Die CDU steht zu 100% hinter diesem wichtigen Projekt, dass das Angebot für die
Eltern im Hochtaunuskreis deutlich verbessern würde.“

Doch auch an die finanzielle Verpflichtung des Fördervereins erinnert Gregor Sommer.
Dieser habe sich, wie der Landkreis und die Stadt Bad Homburg, dazu verpflichtet für die
ersten fünf Jahre ein Drittel der Betriebskosten beizusteuern. Ob die nötige Summe beim
Förderverein bereits erreicht worden sei, entziehe sich der Kenntnis der Partner.
Bellino und Sommer appellieren an den Verein, dass er sich nicht auflösen möge. „Dies
würde ein falsches Signal in Richtung möglicher Kooperationspartner senden. Es gibt
weiterhin engagierte Personen, die sich für das gemeinsame Ziel der Kinderklinik einsetzen.
Zudem haben Stadt Bad Homburg und der Hochtaunuskreis alle Entscheidungen getroffen,
um ein solches Angebot zu ermöglichen.“

„Wir sollten jeweils intensiv daran weiterarbeiten unseren Teil der Verpflichtungen zu
erfüllen!“, schließt Gregor Sommer.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

sebastian.sommer

Sebastian Sommer

E-Mail senden